Welcome

Since the beginning of 2019, the project SOUVERÄN supports and empowers people with a migration background in self-organization for occupational integration.

Self-empowerment in self-organization—being well-informed and able to act independently within Germany's social and constitutional system—is an important and sustainable step for integrating into the labour market.

With a diverse range of services, we support and advise migrant individuals, initiatives and organizations in the development of independent, self-determined and goal-oriented strategies for occupational participation.

News

Der Schlepper Nr. 100 ist da!

Es gibt eine neue Ausgabe des Quartalsmagazins "Der Schlepper" vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. !

Im 100. Heft geht es auf knapp 200 Seiten…

Read more

[Translate to English:] Austausch für Migrant*innen im Kreis Dithmarschen

| Veranstaltung 

Wir möchten mit Migrant*innen zusammenkommen, uns kennen lernen und über die Themen Selbstorganisation und Engagement in der Region Dithmarschen sprechen.

Damit werden wir uns beschäftigen:
➢ Was ist Selbstorganisation? Wie funktioniert sie? Was bringt sie mir?
➢ Wie kann ich mich im Kreis Dithmarschen beteiligen?
➢ Wie gründet man einen Verein?

Wann?
Dienstag, den 25. Januar 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr

Wo?
Im Online-Format über Zoom, der Link wird nach Anmeldung per E-Mail
zugeschickt.

Wie könnt ihr teilnehmen?
Bitte sendet uns eine E-Mail an souveraen@frsh.de mit eurem Namen.

Der Veranstaltungsflyer ist hier zu finden.

Bei Fragen meldet euch gern bei uns, telefonisch unter 0431 556 853 67 oder per E-Mail.
Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!

Read more

[Translate to English:] Erfahrungsaustausch über kommunale Beteiligungsformate: Foren, Beiräte und Runde Tische. Wieviel Teilhabe bieten unsere Kommunen?

| News  Veranstaltung 

Das IQ Projekt "SOUVERÄN" und das AMIF-Projekt "Neue Heimat" laden ein zum Online-Austausch.
Demokratische Teilhabe ist ein wichtiges Grundrecht unserer Gesellschaft. Aber nicht alle Personen dürfen politisch mitbestimmen.
Vor allem fehlendes Wahlrecht kann Menschen von dieser Teilhabe ausschließen.
Hier können Beiräte und Foren wichtige Interessensvertretungen sein. Doch wie funktionieren sie und bieten sie wirkliche Teilhabechancen?

Wir möchten am Donnerstag, den 20.01.2022 mit der vielfältigen Akteur*innenlandschaft in Schleswig-Holstein zusammenkommen, um Beteiligungsmöglichkeiten in der Kommunalpolitik zu diskutieren.

Eingeladen sind Sprecher*innen des Forums für Migrantinnen und Migranten in der Landeshauptstadt Kiel, des Forums der Vielfalt Neumünster und des Forums für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck, um von den bisherigen Erfahrungen in der Forumsarbeit zu berichten.

Im Anschluss möchten wir in kleinen Gruppen darüber sprechen, wie Beteiligungsformate „wirkliche“ Teilhabe bieten und nachhaltig funktionieren können:

  • Was hat in der Vergangenheit gut funktioniert?
  • Welche Hürden gab und gibt es?
  • Was können und sollen Beteiligungsformate leisten?

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation treffen wir uns digital über Zoom und hoffen so auf eine rege und interessierte Teilnahme aus ganz Schleswig-Holstein.

In diesem Flyer finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und hier eine Übersicht über das Programm.

Die Anmeldung erfolgt über das Portal eveeno unter diesem Link: https://eveeno.com/326676621

Sollten Sie sich über das Portal nicht anmelden können, senden Sie bitte alternativ eine E-Mail an souveraen@frsh.de

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Wir freuen uns auf spannende Anregungen aus der bisherigen Praxis und die Weiterentwicklung echter Beteiligungsformate.

 

Read more

[Translate to English:] Online-Austausch der Migrantenorganisationen in Schleswig-Holstein

| Veranstaltung 

Im Rahmen unseres Projektes "SOUVERÄN - migrantische Selbstorganisation zur beruflichen Integration" möchten wir uns mit Ihnen zur Situation der Migrantenorganisationen in Schleswig-Holstein austauschen und Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Migrantenorganisationen schaffen.

Read more

Our services are aimed at people with a migrant background regardless of their residence status—people with access to the labour market, women on their way to occupational integration, new and existing migrant organizations, migrant communities and people and groups in rural regions of Schleswig-Holstein. We have a wide range of offers for you, which also take your individual needs into account. With the goal of self-organization and participation in the labour market, we empower, support and coach migrants on various topics, such as funding opportunities for associations and projects, as well as educational opportunities.

 

gespraech.jpg

Beratung, Schulung und Mentoring

  • Strukturbildung und Organisationsentwicklung
  • Förderungsmöglichkeiten
  • Vernetzung/Gremienbildung
  • Individuelle Beratungen
  • Fragen zu aktuellen Rechtslagen
  • … und viele Themen mehr


Lesen Sie mehr

meeting.jpg

Individuelle Angebote

  • Gruppenberatungen
  • Info- und Fachveranstaltungen
  • Gesprächsrunden
  • Arbeitsforen
  • Schulungen
  • Foren mit unterschiedlichen Akteuren
  • mehrsprachige Publikationen


Lesen Sie mehr

krankenhaus.jpg

Unsere Angebote richten sich an:

  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Menschen mit Arbeitsmarktzugang
  • Frauen auf dem Weg zur beruflichen Integration
  • migrantische Organisationen
  • migrantische Communities
  • Menschen und Gruppen in ländlichen Regionen Schleswig-Holsteins.


Lesen Sie mehr